BANX


Über BANX

Die BANX GmbH ist ein deutscher Anbieter mit Sitz in Düsseldorf. BANX bietet seinen Kunden den Börsenhandel zu überdurchschnittlich günstigen Konditionen an. Mit einem einzigen kann der Kunde an mehr als 100 Börsenplätzen in 20 Ländern weltweit handeln. Zu diesem Zweck wurde eine spezielle Software, die TraderWorkStation (TWS) entwickelt, die zu den besten Handelsplattformen weltweit zählt. BANX stellt seinen Kunden außerdem einen deutschsprachigen Support zur Seite, sodass den Kunden rundum die Uhr zu den handelsüblichen Zeiten geholfen werden kann.
BANX verfügt über alle notwendigen Genehmigungen und Lizenzen und wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt.


Das Depot von BANX 

* Cash-Depot oder Margin-Depot
* Günstige Konditionen ab EUR 4,00 pro Order**
* Handel mit Aktien und ETFs bereits zu 0,14% Gebühren
* Mindesteinzahlung von EUR 3.000,00 
* Mindestalter: 18 Jahre (Cash-Depot) oder 21 Jahre (Margin-Depot)
* Weltweit handeln – Über 1,2 Millionen Produkte an über 100 Börsen in 23 Ländern
* Neben Tausenden von Aktien auch Rohstoffe wie Mais, Sojabohnen, Öl, Reis, Weizen, Gold und Silber handeln
* Kundenservice per Livechat oder Telefon
* Mehrfach ausgezeichnete Handelsplattform ( WebTrader & MobileTrader, mehr als 40 Orderarten)
* BANX ist ein ECN- (Electronic Communication Networks)

Eine Übersicht aller Konditionen finden Sie hier.


Einlagensicherung bei BANX

Alle Kundendepots werden als segregierte Konten (Segregated Accounts) getrennt von den Konten des Brokerhauses geführt. Die Kunden-Konten werden von den Securities and Exchange Commission (SEC) und der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) permanent beaufsichtigt. Sollte der Broker zahlungsunfähig werden, so kann der Kunde jederzeit über sein Depot verfügen.
BANX Kundendepots sind bis zu einer Summe von 30 Millionen US-Dollar pro Kunde geschützt (inklusive bis zu 1 Million USD für Bareinlagen). Der Schutz wird von der SIPC (Securities Investor Protection Corporation) und der Lloyd’s of London Insurers abgesichert. SIPC kommt für die ersten 500.000 USD pro Kunden inklusive 250.000 USD für Bareinlagen auf. Für Kunden die einen vollen SIPC Schutz erhalten, wird die Lloyd’s Police zusätzlich bis zu 29.5 Millionen USD inklusive 900.000 USD für Bareinlagen ausschütten. Dieser maximale Betrag ist Teil der allesumfassenden Versicherungssumme von 150 Millionen USD.

Regulierung

BANX Brokerage ist Teil der BANX GmbH, die durch die deutsche Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen wurde und reguliert wird. Die Handelsausführung und das Clearing finden über Interactive Brokers Group LLC statt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.